Classical Graffiti

 

 

Die geführte Tour durchs Album

 

 

1. Rodrigo (Joaquin Rodrigo) Adaptiert von "En Aranjuez Con Tu Amor"

Basiert auf der bekannten Melodie von Rodrigo "Concerto de Aranjuez". Ursprünglich als Adagio konzipiert brechen wir in ein schnelleres Tempo aus nachdem das originale Thema von Salima auf dem Englischen Horn eingeführt wurde. Nach dem langsamen Intro übernimmt Ben die Führung mit der elektrischen Gitarre und die Melodie wird danach von Violine und Flöte übernommen. Eine Flöten Gegenmelodie setzt später ein und dieses neue Thema wird von Ben auf seiner E-Gitarre übernommen. Es wird einen Dance Remix geben - doch dieser ist  nicht auf dem Album.

Das Video im Quicktime-Format.

 

 

2. Carmen Caprice (Batt, nach Bizet)

Wie viele der Stücke und Neu Arrangierungen dieses Albums arrangierte ich diese Nummer speziell für THE PLANETS. Es basiert auf den Themen von Bizets bekannter Oper "CARMEN". Einige Male spielen die Motive gegeneinander und ich habe meine eigenen Themen hinzugefügt um als Verbindungen und Gegenmelodien der Originale zu fungieren.

 

 

3. Grassland Theme (Batt)

Ruth ist in Bestform an der Flöte zu hören während Anne an der klassischen Gitarre im Finger Stil begleitet. Dieses Thema hat einen folkloristischen, vielleicht irischen Flair

 

 

4. Classical Graffiti (Batt)

Dies ist mein persönlicher Favorit weil es Heavy Rock Ursprünge (in den Gitarren Riffs) enthält und einen aggressiven klassischen Stil in der Führungsstimme die zu einem jazzigen Mittelteil im 5/4 Takt führt.

 

 

5. Love In Slow Motion (Batt)

Ein Liebesthema beginnend mit Ben an der klassischen Gitarre und das von Jonathan an der Solo Violine übernommen wird.

 

 

6. Brandenburg Variation ( Bach, adaptiert und arramgoert:Batt) 

Dieses Stück (Brandenburgische Konzerte No.3, Erster Satz) wurde ergänzt als das Hauptalbum eigentlich schon fertig war. Doch wir wollten mehr "klassische" Stücke hinzufügen. Es ist in einer Art arrangiert dass es wie eine lebhafte Konversation zwischen den Musikern wirkt. Ben und Anne spielen beide klassische Gitarren. Ben verdoppelt seinen Part an der E-Gitarre und Mike spielt leichte Percussions mit einer Drum Loop die in der Mitte des Titels sanft einblendet.

 

 

7. The Journey Of A Fool (Batt)

Ursprünglich schrieb ich dieses Werk als eines der Stücke für mein Album von 1978 "Tarot Suite". Das Stück wurde für THE PLANETS re-orchestriert. Jonathan und Lac-Hong lieferten mehrere Spuren ihres Spiels ab sodass die Streicherparts an ein oder zwei Stellen kräftiger klingen. Dies ist einer der bekannteren Stücke bei den Live-Konzerten von THE PLANETS.

 

 

8. Claire de Lune: (Debussy, adaptiert und arrangiert: Batt)

Eine Adaption von Debussys bekanntesten Stück der von jedem Mitglied der Band ein Höchstmass von Musikalität erfordert. Eine klare Oboe von Salima und Pyrotechnik von Jonathan und Ruth

 

 

9. He Moved Through The Fair (Trad arr: Batt) - vocal: Beverley

Beverley singt diesen traditionellen irischen Folksong mit ihrer klaren volksnahen Sopranstimme während sie den Kontrabass einige Oktaven tiefer dazu spielt. Das Solo an der klassischen Gitarre wird von Anne gespielt.

 

 

10. Contradanza (Batt)

Ich schrieb dieses Stück ursprünglich für Vanessa Mae. Rhytmisch gesehen gehört dieses Stück mehr den Heavy Blues Bands wie Status Quo und ZZ Top. Stylistisch jedoch macht es eher Anleihen bei Vivaldi. Das Hauptgewicht liegt dabei bei Jonathan an der Geige und Ben spielt das Solo an der elektrischen Gitarre.

 

 

11. A Letter From New England (Batt)

Trotz des Titels ist dieses Stück im alten England geschrieben worden, nicht New England. Es ist eine Fantasie, die zwischen verschiedenen nostalgischen Stimmungen schwankt und mich an einen Besuch in New England erinnert. Bei diesem Stück, obwohl es wichtige Anteile von Jeden beinhaltet, spielt vor allem Lac-Hong am Cello die Hauptrolle.

 

 

12. Bolero Fantasy (Batt, nach Maurice Ravel)

Ich habe dies lieber "Bolero Fantasy" als nur "Bolero" genannt. Denn während wir die Form des Originals von Ravels im Wesentlichen behalten so entwickelt es sich in melodischer Weise weiter. Die Entfernung vom Original beginnt mit Jonathans gegenläufiger Begleitung zu Ruths Flöte und Salimas Oboenmelodie. Während die Entwicklung von Ravels Originalstück vor Allem dynamisch ist ist unsere Entwicklung eher melodisch.

 

 

 

13. Eine Minute Stille (Batt/Cage) - Klassische Version 1.00 Ich habe zu dieser Nummer nichts zu sagen

 

 

Bonus Tracks:

14. Carmen Caprice (Batt, nach Bizet) - Akustische Version

Akustische Version. Diese und die folgenden drei Aufnahmen wurden auf Anfrage der CLASSIC FM Radio Station produziert. Die elektrischen Gitarren wurden durch Klassische Gitarren ersetzt und alle Trommeln und heftigen Arrangements wurden minimiert um dem Material eine mehr klassische Note zu geben.

 

 

15. Brandenburg Variation (Bach, adaptiert und arrangiert: M Batt)

Akustische Version - Kommentare siehe Track 14

 

 

16. Bolero Fantasy (Batt, nach Maurice Ravel) - Akustische Version

Akustische Version - Kommentare siehe Track 14

 

 

17. Christmas Thingy (Batt)

Eine Weihnachts Komposition basierend auf "I saw three Ships" "In Dulce Jubilo" und "We Wish You A Merry Christmas". Dieses Stück wurde ursprünglich für CLASSIC FM geschrieben und wir haben es auch in die Weihnachtsgrusskarte von 2001 von THE PLANETS gepackt. Es gab zwei Versionen - eine Pop Version und eine akustische klassische Version.

 

 

 

All titles produced and arranged by Mike Batt
All rights of the producer and of the owner of the recorded work reserved.
p 2002 The copyright in this sound recording is owned by EMI Records Ltd.
© 2002 EMI Records Ltd. www.emiclassics.com

 

Herzlich willkommen am Ende der Seite

QUICKLINKS:
www.ThePlanets.org.uk
www.MikeBatt.de
www.MikeBatt.com

für weitere Informationen und Bookings
DRAMATICO ENTERTAINMENT GMBH.
Oehleckerring 2
22419 Hamburg
info@mm-hamburg.com

Webdesign: Robert Madsen
r.madsen@astoria-media.de

Sendet uns Eure Gedanken, Anregungen etc. ins Gästebuch: