REVIEWS UK DEEP PURPLE TOUR

THE PLANETS gehen im Februar/März mit der Rock Legende DEEP PURPLE auf Tour. Wir haben aus dem Gästebuch der englischen Planets-Site und der Deep Purple Website    die Stimmen und Reviews der Fans zu den Konzerten hinzugefügt. Deutsche Stimmen findet Ihr direkt in unserem Gästebuch.

Die Mitglieder der Band selbst möchten zu der positiven Resonanz auf ihre Auftritte noch Folgendes sagen:
“Wir möchten uns bei allen Deep Purple Fans bedanken die auf der Tour ein so grossartiges Publikum waren. Wir geniessen es sehr eine solch brillante Band zu unterstützen und freuen uns auf die nächsten Auftritte.”
 

Datum:

Ort

Halle

Bemerkung

4.Februar 2002

Dublin

The Point

Beginn der DEEP PURPLE Tour

David Morrisey
Die PLANETS sind eine ganz neue Formation aber sie sind alle sehr gute Musiker. Ich habe 8 von ihnen gezählt. 4 männliche und 4 weibliche - und, mein Gott, Was für Weibliche! Aber ich schweife ab! Ihre Musik war ein Rock/Klassik/Spanischer Mix - sehr unterhaltsam und eine schöne Einführung in die weiteren Vorgänge des Abends.

The Farnham chapter of Planet supporters
Hey Leute. Was für ein fantastisches Konzert in Dublin. Ihr saht alle so cool aus und habt klasse gespielt. So viele Deep Purple Fans schrieen "mehr, mehr" - Ihr habt Euch da viele Freunde gemacht! Viel Glück für Eure UK Konzerte. Wir freuen uns darauf Euch bald wieder zu unterstützen.

 

6.Februar

Grimsby

 

 

David Meadows
Ich werde nur ein paar kurze Worte zu der Vorgruppe THE PLANETS sagen. Um fair zu sein verdienen sie eine eigene Kritik. Wie kann ich THE PLANETS in zwei Sätzen beschreiben? Es sind acht, vier davon ein Streichquartett, die anderen vier eine Rockband und sie spielen klassische Musik. Sie sehen wie Models aus und kleiden sich in Leder und sie sind jung (Ich nehme an, dass ihr zusammengezähltes Alter nicht an das von Jon Lord herankommt), sie sind begeistert bei der Sache und extrem talentiert. Und ich halte sie für die beste Vorgruppe, die jemals mit Deep Purple zusammenspielte. Die Reaktion des Publikums war sehr positiv was mich angenehm überraschte (aber wir alle wissen dass Deep Purple Fans die tolerantesten Zuhörer in der Welt sind).

Ali and Tom Beaumont
Als wir das Flugblatt sahen auf dem stand dass THE PLANETS die Vorgruppe von Deep Purple bei der 2002 Tour durch Britannien sind war unser erster Gedanke: Warum spielt eine künstliche vier Girls, vier Boys Band mit einem Pop Image auf der selben Bühne wie die legendäre Rock Band? In dem Moment als sie die Bühne betraten wurde klar, dass die achtköpfige Gruppe aus erstklassigen Musikern besteht. Sie führten Instrumentalversionen klassischer Melodien und selbst komponierter Stücke auf die auf dem kommenden Album CLASSICAL GRAFFITI enthalten sind. Sie spielten eine Reihe von Instrumenten wie Violine, Kontrabass, Flöte, elektrische und akustische Gitarren und vereinten Elemente wie Rock, Klassik und Pop. Trotz der gegensätzlichen Stile ihrer Musik und dem Hauptact des Abends wurden sie vom Publikum gut aufgenommen.

Bob  Brill
Die Vorgruppe war THE PLANETS - eine klassisch/keltische Instrumentalgruppe- und sie waren ebenfalls sehr gut.

Keith
Ich habe Euch bei Eurem Deep Purple Gig in Grimsby gesehen - Phänomenal. Ich wusste nicht was mich erwartet. Ich fiel fast vom Hocker. Vollblutmusiker mit Fantasie und Showtalent. Ich wünsche Euch allen das allerbeste für die zukünftigen Karrieren und hoffe, Ihr lebt lang und glücklich.

norm
Der beste Eröffnungsact seit die Queen Mott The Hoople angekündigt hat!

Bob
Ich sah THE PLANETS in Grimsby als Vorgruppe von Purple. Klasse Gruppe. Vom Publikum sehr gut aufgenommen. So gut, dass ich mir ganz sicher das Album nach der Veröffentlichung kaufen werde.

 

7.Februar 2002

Nottingham

Royal Concert Hall

 

Christos Gatzidis
Die Gruppe THE PLANETS trat um 19:30 Uhr auf und trotz einiger positiver Kritiken ihrer Auftritte aus Dublin und Grimsby hörten sie sich flach, langweilig, richtungsarm und pretentiös an. Es muss gesagt werden dass die Mädchen in der Gruppe sehr schön anzusehen waren und dass einige von ihnen (wie der Violinspieler) kompetente Musiker waren. Aber insgesamt war diese Vorgruppe - wie die meisten Vorgruppen, die ich gesehen habe - eine Verschwendung der Zeit und passte schlecht zu der Hauptattraktion. Die Stücke die sie spielten waren eine Mixtur von Klassik, meistens verrockt die von bekannt klassisch bis kaum interessant reichten und einige eigene Stücke, die schlechter waren und die man meiner Meinung nach vergessen kann. Der Gitarrist war nachlässig an der elektrischen Gitarre hantierte jedoch sehr gut an der akustischen Flamencogitarre, die wohl das Highlight ihrer Zusammenstellung darstellt. Ein anderes Stück, der "Orangen Saft Song(!)" von "Days may come, Days may go" (oder RODRIGO's Gitarren Konzert wie es eigentlich heisst!) schlug einen besonderen Akkord in diesem speziellen Zuhörer an.

 

8. Februar 2002

Harrogate

International Centre

 

Steve Heninghem
Tut mir leid, dass Ihr damit klarkommen musstet dass in Harrogate soviele Rastlosen im Auditorium rein- und rausgingen. Viele von uns im Publikum waren sehr erfreut Euch zu hören und wir werden ganz sicher Euer Album kaufen. Gut gemacht - nur weiter so!

Chris Swinney
Ich bin einer der Spießer die immer die speziellen Gäste bei Konzerten ansehen und Deep Purple in Harrogate war keine Ausnahme. Die Leute, die ankamen nachdem THE PLANETS fertig waren haben etwas einmaliges verpasst. Sehr gut präsentiert. Sehr gut abgestimmt und ein Hauch frischer Luft auf meinen alten Trommelfellen. Mit den besten Wünschen für die Zukunft - Ihr alle verdient es wirklich! Chris
.

 

10. Februar 2002

Oxford

Apollo

 

Alan and Wendy Sevill
Wir kamen rechtzeitig an um THE PLANETS zu sehen. Als alter Rock'n'Roller setzte ich mich mit meinem Kiora Orange und meinen Anhang hin um die Vorgruppe zu sehen. Als ich ein Kontrabass auf der Bühne entdeckte war ich schon besorgt und um ehrlich zu sein wurde meine Angst bestätigt. Ich streite nicht ab, dass die Gruppe wirklich spielen kann - und die Girls sahen in Leder richtig toll aus - aber ich denke nicht, dass sie das richtige Rahmenprogramm für die aufregendste Band aller Zeiten war. Aber da wir in Oxford, der Stadt der Kultur waren haben sie eine angemessene Aufnahme durch das Publikum erfahren. Wenngleich ich nicht gleich rausstürmte um mir am Andenkenladen ein Planets T-Shirt zu kaufen.

Craig Storey
Zunächst gab es da ein achtköpfiges Ensemble namens THE PLANETS die eine Fusion aus klassischer und Rock Musik spielten. Um es kurz zu sagen: Sie waren eine grosse Überraschung und guter Erfolg wenn man nach den begeisterten Reaktionen der Menge geht. Allerdings frage ich mich wieviele der Knaben wohl wirklich auf die Musik gehört haben und nicht einfach die höchst ansehnlichen Frauen angestarrt haben. Besorgt Euch deren neue CD CLASSICAL GRAFFITI denn ich glaube, Ihr werdet sie gut finden.

 

11. Februar 2002

Southend Cliffs

Pavilion

 

Jon Collin
..nun zu den guten Aspekten. Nach einer anregenden Warm-Up Session mit einer gerade aufsteigenden Classic Rock Instrumentalgruppe waren die Tausend oder so Leute angeheizt und fertig für Deep Purple.....

Alun Priddle
Ich stand ziehmlich weit vorne im vollen Cliffs Pavilion und staunte über die musikalischen Fähigkeiten von THE PLANETS, Deep Purples Vorgruppe. Eine Mixtur aus verrockten klassischen Titeln, die mit einer erstaunlichen Bravur und viel Gefühl dargeboten wurden.

Andy Fletcher
Danke an den Typen neben mir, der mit seiner ständig eingeschalteten Lampe neben mir stand und danke auch an THE PLANETS die diese Nacht auf eine ganz andere Weise eingeleitet haben (vor allem die vier Mädels in Leder mit mehr Talent als ein Stadium voller POPSTARS waren ein guter Bonus)

 

12. Februar 2002

Sheffield

City Hall

 

Ivor Williams
Übrigens. THE PLANETS waren exzellent. Ihr wisst schon wo Ihr sie findet!

14. Februar 2002

Manchester

Apollo

Auftritt bei “Lunchtime TV”

Ian Dunbar
Wir sahen den grössten Teil der Vorgruppe THE PLANETS. Wenn Ihr diese Rezension gelesen habt und später zu einer Show geht dann schaut sie Euch an. Sie sind brillant!. Wenn Ihr nicht hingeht dann kauft das Album das am 18.Februar erschienen ist. Sie spielen eine Fusion aus Rock und klassischer Musik was auch gut funktioniert. Allerdings kann ich mir vorstellen das das Ganze nicht jedermann "Tasse Tee" ist.

Gary MacGaffney
Vom Moment als die PLANETS ihren exzellenten Auftritt beendet hatten summte die Menge in Manchester vor Erwartung.

15. Februar 2002

Liverpool

Empire

 

Mike Jevons
Hey, ich habe die Planets wirklich genossen - eine talentierte Gruppe in mehr als einer Hinsicht - Ihr Männer wisst was ich meine...

Chris Joy
Nach dem grossartigen Support durch THE PLANETS verschaffte DP mir und meinen Freunden eine weitere erinnerungswerte Lebenserfahrung. Vielen Dank und ich hoffe sie haben gefühlt dass wir ihnen genauso viel Liebe entgegen gebracht haben wie sie es uns vermittelt haben.

16. Februar 2002

Birmingham

NEC

 

 

18. Februar 2002

Bournemouth

International Centre

 

 

19. Februar 2002

Brighton

Centre

 

Danny West
Deep Purple wurde von den PLANETS supportet. The Planets waren nicht so sehr ansprechend. Aber mein erstes Deep Purple Konzert war fantastisch.

Tim Andrews
Die Support Band THE PLANETS gaben einen Ausschnitt aus ihrem Album zum besten. Diese klassisch trainierten Jünglinge verhackstückten eine Zahl von Musikstücken mit Arrangements die von von Musikern mit grösseren Talent geschrieben worden waren. Obwohl sie gute Stücke klassischer Musik zerstörten so offerierten sie doch einen guten Mix aus Stilrichtungen, die durch ihren überragenden Fertigkeiten mit ihren Instrumenten verbessert wurden. Ich nehme an dass wir von ihnen in der Zukunft noch eine Menge hörenwerden.

Chris Shelton
Zunächst einmal sehen die Girls von den PLANETS gut aus und die ganze Band besteht aus sehr talentierten Musikern. Sie wirken wie eine Kreuzung aus The Corrs und Jon Lords "Concerto für Group and Orchestra". Ich wünsche ihnen alles Gute aber ich denke um einem grösseren Publikum zu gefallen sollten sie ein paar Stimmen hinzufügen.

20. Februar 2002

Cardiff

International Centre

 

David J Nixon
Ich habe den kurzen Auftritt der PLANETS sehr genossen. Ich halte es für eine gute Idee eine kontrastieren Band als Vorgruppe zu engagieren und die Planets haben diesen Platz sehr gut ausgefüllt. Eine attraktive talentierte Band - Ich werde mir eventuell die gerade erschienene CD kaufen.

22. Februar 2002

Hammersmith

Apollo

 

 

23. Februar 2002

Hammersmith

Apollo

Tournee wegen Krankheit bei Deep Purple abgebrochen

26. Februar 2002

Bradford

St.George’s Hall

abgesagt

27. Februar 2002

Newcastle

City Hall

abgesagt

28. Februar 2002

Glasgow

Clyde Auditorium

abgesagt

1. März 2002

Belfast

 

“The Kelly Show” TV

2. März 2002

Ipswich

Regent

abgesagt

3. März 2002

Bristol

Colston Hall

abgesagt

4. März 2002

Plymouth

Pavilions

abgesagt

Herzlich willkommen am Ende der Seite

QUICKLINKS:
www.ThePlanets.org.uk
www.MikeBatt.de
www.MikeBatt.com

für weitere Informationen und Bookings
DRAMATICO ENTERTAINMENT GMBH.
Oehleckerring 2
22419 Hamburg
info@mm-hamburg.com

Webdesign: Robert Madsen
r.madsen@astoria-media.de

Sendet uns Eure Gedanken, Anregungen etc. ins Gästebuch: